Die net-Com AG auf der CeBIT 2017

Die net-Com AG stellt erfolgreich effizientes eGovernment mit active-City und verknüpften Inhalten vor!

Hochfrequentiert war die net-Com AG, die auch in diesem Jahr auf dem Databund-Stand im Public Sector Parc zu finden war. Das CMS active-City 3 positioniert sich mit seinen Vernetzungsmöglichkeiten und dem Lebenslagen-Prinzip als ideale kommunale Basis für den kommenden bundesweiten Portalverbund.

CeBIT Stand 2017 Als Informationsdrehscheibe vereinigt die Portal-Lösung active-City 3 die Ansprüche an ein zukunftsgerichtetes und modernes eGovernment auf einer Plattform. Garantierte Barrierefreiheit und aktuelle Responsive Designs bieten auch für die kommende EU-Richtlinie zur Barrierefreiheit das passende Rüstzeug.

Highlight war zudem die Freizeit- & Event-Software „Zmart-iVent“ die den Kommunen viel Planungs- und Zeit-Aufwand bei der jährlichen Umsetzung ihrer Ferien- und Kinder-Kultur-Programme einsparen wird.

Die Ressourcen-Management-Lösung Procurare wird nun auch von der Firma Kolibri vertrieben und stellt eine ideale Ergänzung ihres Liegenschafts- und Facility-Portfolios dar.


CeBIT 2017 GruppeAls Osnabrücker Unternehmer freute sich die net-Com AG besonders über den Besuch des Oberbürgermeisters Wolfgang Griesert der sich intensiv über das Produkt-Portfolio informierte. Spannende Fragestellung war dabei, „wie Kommunen in Niedersachsen den aktuellen Herausforderungen des eGovernments begegnen“. Unterstützung im eGovernment-Bereich erhalten die niedersächsischen Kommunen dabei schon seit einigen Jahren über den B.U.S. Niedersachsen, der Informationen zu Verwaltungsvorgängen auf einer zentralen Landeslösung präsentiert. Die Portallösung active-City bietet hierfür eine komfortable bidirektionale Schnittstelle.

Sie haben weitere Fragen zum Thema?
Wenden Sie sich bitte an Herrn Ralf Kamowski

Herr Ralf Kamowski (Marketing/Vertrieb)
Telefon +49-541-50570-47
Fax +49-541-50570-81

net-Com AG