Wetterfester Perspektivwechsel in Rotenburg (Wümme)

Die Stadt Rotenburg (Wümme) hat zwei digitale Info-Stelen errichtet, deren Inhalte auf active-City basieren

Launch Info-Stelen Rotenburgv.l.n.r.: Bürgermeister Andreas Weber, Inga Bäsmann (MA im Hauptamt und Projektleiterin), Stadträtin Bernadette Nadermann sowie der Initiator und CDU-Ratsherr Frank Westermann  

Launch Info-Stelen Rotenburg Launch Info-Stelen Rotenburg "Synergien nutzen" - unter diesem Motto setzt die Stadt Rotenburg, deren Internetauftritt seit zwölf Jahren auf active-City basiert, ihr bewährtes CMS auch zur inhaltlichen Gestaltung der neuen Service-Punkte ein.

Dies reduziert den zeitlichen aber materiellen Aufwand für den Betrieb der Service-Punkte erheblich - unabhängig von den technischen Unterhaltungskosten, natürlich.

Gleichzeitig können Redakteure und Administratoren der städtischen Homepage nicht nur auf die Daten der Website zurückgreifen - die Pflege der aktuellen Meldungen und der Veranstaltungsinfos auf den Info-Stelen macht sich damit praktisch von allein - sondern direkt Einfluss auf die angebotenen Informationen nehmen. 

Mit dem Start der Service-Punkte der Stadt Rotenburg (Wümme) folgt sie der Gemeinde Schönwalde-Glien nach, die seit 2012 einen auf active-City basierenden Service-Punkt betreibt.