Ministerpräsident Georg Milbradt informiert sich über „active-City Leipziger Land“

Im Rahmen der 2. InternetNight informierte sich der sächsische Ministerpräsident Georg Milbradt am Stand der net-Com AG über das Projekt „active-City Leipziger Land“. Das für über 20 Kommunen konzipierte Portal befindet sich in der Umsetzungsphase und gehört zu den ambitioniertesten eGov.-Projekten in Sachsen.
 
Die Abendveranstaltung im Flughafen Dresden war mit über 450 Besuchern überaus gut besucht. Ein breites Spektrum an Entscheidungsträgern und Kommunalvertretern nutzte Messe und Workshops zur Informationen über den aktuellen Stand des eGovernments in Sachsen.
 
Höhepunkt des Abends war der Besuch von Ministerpräsident Georg Milbradt auf dem Stand der net-Com AG, vorbereitet von der Niederlassung Borna. Bereits bei seinem Vortrag, betonte Ministerpräsident Georg Milbradt  die Innovationskraft in Sachsen: "Ich bin stolz, viele innovative IT-Firmen in unserem Land zu haben!"
 
Vor Ort wurde Ministerpräsident Georg Milbradt über das Projekt „active-City Leipziger Land“ informiert. Angestoßen vom Landratsamt Leipziger Land entsteht aktuell eines der ambitioniertesten
eGov.-Projekte in Sachsen. Ein Kreisportal, dass datenschutzkonform über 20 Kommunen miteinander vernetzt und über das „active-Portal“-Konzept problemlos in bestehende Internet-Auftritte eingebunden werden kann. Neben der net-Com AG  sind weitere in Sachsen ansässige Firmen, wie z.B. die SMC-Trust oder Alltec an der Umsetzung beteiligt.
 
Über das kreisweit ausgelegte Einstiegsportal soll neben einem Wirtschafts-Portal, auch der Tourismusverband Leipziger Land und das Landratsamt Leipziger Land mit seinen Kommunen eingebunden werden.

active-City Leipziger Land
Ministerpräsident Georg Milbradt mit net-Com Vertriebsmitarbeitern

active-City Leipziger Land
Eröffnungsrede von Ministerpräsident Georg Milbradt